PETER K - Alleine gegen den Staat ein Film von Laurent Wyss
Peter K Filmposter


Nach dem Tod seiner Mutter droht Peter K. die Zwangsräumung aus dem Haus, in dem er sie gepflegt hat. Er kämpft um sein Heim, um es vor seiner Schwester, der Stadtverwaltung und schließlich der bewaffneten Polizei zu verteidigen. Seine Verschwörungstheorien und Schriften entwickeln sich zu einer gewalttätigen Realität und machen ihn zu einer abtrünnigen Berühmtheit. Seine wachsende Angst und Einsamkeit bringen Albträume aus der Kindheit hervor, während die Gerichtsverhandlung eine dunkle Familienvergangenheit offenbart.
Peter K.s Kämpfe mit dem Staat zwingen ihn, sich seinem furchterregendsten und unberechenbarsten Gegner zu stellen: sich selbst.


After the death of his mother, Peter K. is threatened with eviction from her home where he cared for her. He struggles to defend his refuge from his estranged sister, the city government, and finally, armed po- lice. His conspiracy theories and writings spiral into a violent reality, making him a renegade celebrity. His growing fear and solitude bring on childhood nightmares, while his court battle reveals a dark family past.
Peter K.’s battles with thve state force him to face his most fearsome and unpredictable opponent: himself.